Tagesimpuls 07.08.2019

Wer sagt denn, dass du dein Leben nicht als Ponyhof sehen kannst?

Es wird mit dem Wort „Ponyhof“ Friede, Freude, Eierkuchen assoziiert.

Aber ist ein Ponyhof nicht auch manchmal dreckig und stinkt? Es gibt viel Arbeit auf einem Ponyhof. Es gibt Tiere da, die unsere Aufmerksamkeit brauchen, einen respektvollen Umgang miteinander....

Also kurz gesagt hat es auf einem Ponyhof vieles, um was es im Leben auch geht und auch auf dem Ponyhof können wir uns entscheiden ob wir die Arbeit machen, weil wir halt müssen, ob wir respektvoll miteinander umgehen, ob wir die Nase rümpfen wenns stinkt oder es so nehmen wie es ist.

Den Moment so nehmen wie er ist, es darf alles sein und alles was sein darf verändert sich.

Also warum ist das Leben kein Ponyhof?

Was denkst du dazu? Schreib es gerne in die Kommentare :)