Tagesimpulse

Tagesimpuls vom 01.08.2020

Ich bin vor langer Zeit mal auf ein Youtube-Video von Vera Birkenbihl gestossen. Ich habs mir angeschaut und ich find sie super.

Sie ist eine lustige sehr intelligente Frau, du findest viele Videos und Infos von und über sie im Internet.

Warum ich dir das schreibe:

Frau Birkenbihl sagt folgendes: Wenn du z. B. in einer Situation ist, in der du weisst, wenn jetzt noch ein schiefer Blick kommt, dann rast ich aus, dann fall ich ins Loch und du fühlst dich akut unwohl, dann such dir ein Platz an dem du ungestört bist z. B. das Klo.

Setz dich aufs Klo und zieh die Mundwinkel 60 Sekunden nonstop hoch wie wenn du lachen müsstest. Du wirst dir in den ersten 15 Sekunden wahrscheinlich total blöde vorkommen aber du fühlst dich ja sowieso blöde also was solls.

Mach trotzdem weiter, weil durch das hochziehen der Mundwinkel drückt ein Muskel auf einen Nerv in der Wange der dem Gehirn mitteilt, das der Gehirnbesitzer lacht und dann schüttet es Freudenhormone aus.

Nach den ersten 15 Sekunden lichtet sich der Nebel und das Chaos ein wenig und erste Denkprozesse setzen wieder ein und du kannst wieder klarer denken. Nach 60 Sekunden kannst du vielleicht sogar wieder richtig lachen.

Ich habs natürlich ausprobiert  war eine tolle Erfahrung.

Tagesimpuls vom 03.08.2020

Was ist Achtsamkeit?

Achtsamkeit ist die Fähigkeit in jedem Moment zu wissen, was in deinem Kopf passiert, ohne sich davon mitreissen zu lassen.

Wie kannst du Achtsamkeit üben?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten. Eine ganz einfache und sehr wirkungsvolle ist:

Immer wieder mit den Gedanken ins Hier und Jetzt kommen.

Immer wieder genau da sein, wo du gerade bist und bei dem, was du gerade machst.

Übe regelmässig, es lohnt sich

Tagesimpuls vom 29.07.2020

Es fällt schwer das zu akzeptieren, wenn etwas passiert ist, das uns leiden lässt, verzweifeln lässt.

Alles was passiert, passiert aus einem bestimmten Grund auch wenn wir ihn nicht oder noch nicht verstehen. Darin verbirgt sich auch eine gute Nachricht: wir können damit aufhören uns zu fragen, was wohl gewesen wäre wenn ich dies oder das nicht gemacht hätte. Wir können unsere Schuldgefühle ablegen und müssen uns keine Vorwürfe mehr machen.

Es brauchte genau dieses Ereignis damit wir unsere Lektion lernen konnten. Und auch hier ist es doch schlussendlich wieder so, dass dieses Ereignis uns weiter gebracht hat, uns hat wachsen lassen und stärker gemacht.

Auch wenn wir noch so wütend sind, wir uns doch so gerne rächen würden….hier kann uns nur die Annahme, Hingabe und Demut helfen, die Weisheit unseres Herzens, das Vertrauen ins Leben. Hier heisst es voller Zuversicht weitergehen und wissen, dass wir auch diese Lektion des Lebens meistern werden.
Genau diese Lektionen lassen uns doch erkennen wer wir wirklich sind, was wir wirklich wollen. Es sind nicht die Ereignisse, die uns wütend machen oder verzweifeln lassen sondern das was wir aus ihnen machen. Schlussendlich lernen wir auch hier, dass wir selber verantwortlich sind wie die Situation auf uns wirkt und was wir daraus machen.
Es braucht dafür das Wissen über diese Gesetze und Achtsamkeit, Bewusstheit um das Leben wahrzunehmen, es zu nutzen als Lernplatz und um jeden Tag zu wachsen und sich mehr erstrahlen zu lassen.


Tagesimpuls vom 30.07.2020

…nicht früher und nicht später!

Ohjemine…..das findet mein ungeduldiges Ego gar nicht toll….

Alles beginnt und endet durch mich selber. Wenn ich mich innerlich öffne für etwas Neues, wenn ich bereit bin dazu, dann ist es bereits auf dem Weg zu mir. Es werden genau die Menschen meinen Weg kreuzen und die Ereignisse passieren die ich brauche um mein Ziel zu erreichen. Es ist egal ob ich mir dem bewusst bin oder nicht aber es ist viel lehrreicher und interessanter wenn ich mir dem bewusst bin.

Wenn ich bewusst und achtsam bin, wenn ich weiss was ich wirklich will, dann kann ich mich und auch mein ungeduldiges Ego entspannen und ich kann ganz ruhig und gelassen im Jetzt bleiben, denn ich weiss ja, dass ich meines Glückes Schmied bin.

❤️

Tagesimpuls vom 31.07.2020

Uff!!!

Wie oft wollen wir nicht wahrhaben dass etwas zu Ende ist und kämpfen darum obwohl es vorbei ist?

Aber auch dieses Gesetz ist einfach eine Tatsache, eine Wahrheit, die wir akzeptieren müssen. Es geht nicht anders, sonst gehen wir kaputt. Auch dieses Gesetz hilft uns auf unserem Weg zu wachsen, zu lernen, glücklich zu sein, Vertrauen zu haben etc.

Wenn wir loslassen, dann hat das Neue Platz. Wenn wir unsere Hände voll haben und alles festhalten wollen, dann können wir das Neue nicht annehmen. Die Veränderung ist unvermeidlich und wenn wir das nicht akzeptieren, dann trifft es uns um so härter.

Loslassen heisst auch das zu geniessen was Jetzt da ist, dankbar zu sein für das was wir haben und voller Vertrauen ganz entspannt und neugierig zu erfahren was das Leben uns zu bieten hat.

Mein Fazit aus diesen Gesetzen:

Wenn mir diese Gesetze bewusst sind und ich sie akzeptieren kann und wenn ich den folgenden Spruch verstehe:


Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann

Gib mir den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann

Gib mir die Weisheit das eine vom anderen zu unterscheiden


Dann kann ich gar nicht anders als das Leben geniessen und neugierig sein. Dann bin ich viel freier und entspannter. Natürlich wird das nicht immer so sein, es wird auch Momente geben, in denen ich diese Gesetze verfluche…auch das darf sein….es gehört einfach dazu. Wir sind Menschen und hier um zu lernen aber auch um zu feiern.

Also feiert das Leben und geniesst es in vollen Zügen so oft es geht.

❤️

Tagesimpuls vom 25.07.2020

Meditation soll keine Flucht vor dem Alltag oder unangenehmen Gefühlen oder vor dem was ist sein.

Meditation ist eine Möglichkeit mit mehr Gelassenheit, Frieden und Liebe durchs Leben zu gehen.

Mehr Freude und Leichtigkeit.

Mehr Toleranz und Mitgefühl.

Mehr Freiheit.

Tagesimpuls vom 27.07.2020

Ich tanze wie verrückt zu geiler Musik wie zum Beispiel:

Run DMC - It‘s Like That

FISHER - Losing It

Bob Marley - Three Little Birds

Das tut sau gut!! Danach gehts mir viel besser.

Welche Lieder unterstützen Dich dabei dass Du wieder voller Energie loslegen kannst?

Tagesimpuls vom 28.07.2020

Kein Mensch tritt zufällig in unser Leben.

Das kann ich gut annehmen wenn ich diese Begegnung schön finde, wenn sie mir gut tut, wenn sie sich positiv anfühlt.

Was aber wenn ich diese Begegnung als negativ bewerte, weil sie mir weh tut, weil ich leide, weil ich kämpfe…..dann wird es schon schwieriger.

Doch sind nicht genau diese Begegnungen die, die uns die dunkelsten Stunden und die grössten Schmerzen erfahren liessen, uns sogar fast verzweifeln liessen genau die die uns am meisten gezeigt haben wie stark wir sind, was wir alles schaffen können und haben sie uns nicht wachsen lassen um mit neuen Erfahrungen gestärkt im Leben voran zukommen?

Ja genau so ist es.

Also, das nächste Mal wenn Du jemandem begegnest der dir unsympathisch ist und Du mit ihm/ihr was zu tun hast, dann denke daran, dass er/sie dein grösster Lehrmeister ist. Lächle und übe, denn selbst in jedem vermeintlich schlechten steckt was Gutes drin.


Tagesimpuls 22.07.2020

Ich muss das noch!

Ich muss dort noch!

Ich muss doch was tun!

Ich muss....

Ich muss....

Ich muss.....


So viel Müssen.

So viel Drängen.


Einen Scheiss musst du!


Der innere Antreiber ist manchmal so stark, dass es zum aus der Haut fahren ist! Es entsteht ein innerer Kampf, das macht soooo müde.

Versuch doch mal den inneren Antreiber anzunehmen, wie eine Person, die ein Teil von dir ist.

Du bist viel mehr als das. Der Antreiber ist nur ein Teil von dir.

Du kannst ihm einen Namen geben und mit ihm reden. Ihn fragen was er von dir will.

Gib ihm seinen Platz, er hat auch seine Daseins-Berechtigung. Er kann sogar ein guter Helfer sein.


Sag Ja auch zu diesem Teil in dir. Nimm ihn als Ratgeber und nicht als Richter über alles.


Sag Ja zu dir selbst mit allem was dazu gehört.


Du bist wundervoll, ich kann es nur immer wieder wiederholen.

Tagesimpuls vom 23.07.2020

Schritt 1: Den Geist beruhigen

Es gibt ganz viele verschiedene Möglichkeiten von Akupunktur, Aromatherapie über Massage, Meditation, Tai Qi zu Qi Gong bis zu Yoga ist das Angebot riesig. Da musst Du herausfinden was Dir am besten passt, was spricht Dich an und dann probiere es aus.


Schritt 2: Lerne Deiner inneren Stimme zu vertrauen

Es ist wichtig, dass du das wieder lernst, denn in deinem Inneren ist alles vorhanden was du brauchst.

Meistens weisst du tief in dir drin, was gut ist für dich und was nicht. Du vertraust oft einfach nicht darauf.


Schritt 3: Richte deinen Fokus auf das was du willst

Die beiden ersten Schritte helfen dir dabei rauszufinden, was du wirklich willst. Jetzt geht es darum, dies klar zu formulieren und zu visualisieren.


Schritt 4: Kontinuität - dran bleiben

Manchmal geht es nicht so schnell wie du es dir gewünscht hast oder es klappt nicht so, wie du es dir vorgestellt hast. Bleib trotzdem dran, übe jeden Tag damit dein Geist immer klarer wird und du dich auf das fokussieren kannst was du willst.

Geh in dich und verbinde dich mit deiner inneren Stimme, mit deinen inneren Ressourcen, die du dir aufgebaut hast. Du wirst spüren was du anders machen sollst oder ob es noch Geduld braucht oder ob es einen Richtungswechsel braucht etc.


Hab Vertrauen

Tagesimpuls vom 24.07.2020

Je mehr du mit dir in Frieden kommst, desto mehr Frieden gibt es in der Welt.


Wenn du mit dir nicht im Frieden bist, könnte dir dein Leben immer wieder als Kampf vorkommen und die Welt wie ein Ort des Schreckens.


Versuch es doch einmal, was hast du zu verlieren?


Schliesse Frieden mit dir.


Du darfst den Kampf beenden und entspannen.

Tagesimpuls vom 17.07.2020

Wenn ich das geschafft habe, dann bin ich glücklich!

Wenn ich diese eine Sache habe, dann bin ich glücklich!

Wenn ich das und das.....aber dann bin ich wirklich glücklich!

Es könnte ewig wo weiter gehen und du wirst nie glücklich. Du hast bereits alles in dir um glücklich zu sein.

Glücklich sein heisst nicht, dass immer alles schön ist und sich wohlig anfühlt.

Glücklich sein heisst, auch im grössten Sturm die Ruhe bewahren, annehmen, was du fühlst und das Wissen haben, dass alles einmal vorbei geht.

Tagesimpuls vom 20.07.2020

Hol dir deine Kraft zurück.

Du kannst etwas tun.

Ist das nicht wundervoll?

Tagesimpuls vom 21.07.2020

Schön, dass es dich gibt.

Du bist wichtig.

Ohne dich würde etwas fehlen.

Tagesimpuls vom 14.07.2020

Wo bist du festgefahren? Was wiederholt sich immer wieder in deinem Leben? Was möchte dir das Leben damit sagen? 

Anstatt dich zu fragen „warum passiert das immer mir?“ stell dir Fragen, die dich weiterbringen, die lösungsorientiert sind. 

Probleme sind Herausforderungen für die es immer eine Lösung gibt, davon bin ich überzeugt. 

Manchmal ist einfach unser Geist zu begrenzt um die Lösungen zu sehen. 

Da kann es helfen mit jemandem zu reden um einen anderen Blickwinkel auf die Herausforderung zu bekommen. 

Sprich auch mit Menschen, die andere Ansichten haben wie du, das erweitert deinen Horizont und kann die Grenzen in deinem Kopf sprengen. 

Fokussiere dich auf Lösungen.

Tagesimpuls vom 15.07.2020

Warum lästern wir über andere? 

Weil wir uns dann besser fühlen als die anderen. 

Weil wir uns dann nicht um unsere eigenen Themen kümmern müssen. 

Weil wir uns dann nicht verändern müssen. 

Wenn wir über andere lästern, dann ziehen wir unser Bewusstsein und das der anwesenden Personen auf eine niedrige Schwingung der Energie.

Es schadet uns selbst und bringt nichts ausser Misstrauen. 

Frag dich das nächste Mal bevor du lästerst: 

Was ist gerade mein Thema, was ich nicht angehen möchte?

Was triggert das Verhalten des anderen in mir an?

Was will ich gerade nicht fühlen?

Tagesimpuls vom 16.07.2020

Es geht nicht um Schuld.

Es geht um Verantwortung. Eigenverantwortung.

Dies gibt dir die Kraft zurück. Deine Schöpferkraft.

Deine Selbstwirksamkeit wird gestärkt und du fühlst dich nicht mehr ausgeliefert.

Du kannst etwas tun.

Tagesimpuls vom 10.07.2020

Du hast 1440 Minuten jeden Tag. 

Du hast 168 Stunden jede Woche. 

Schreib dir mal auf, wieviel Stunden du jede Woche arbeitest, schläfst, isst, deinen Hobbies nachgehst, usw. 

Du wirst erstaunt sein wieviel freie Stunden du noch hast und wieviel Zeit einfach so an dir vorbei geht und du nicht nutzt. 

Oft denken wir, wir haben keine Zeit. Doch meist sind es nur unsere Prioritäten, die wir anders legen könnten.  

Es geht nich darum jede Minute mit etwas zu füllen, es ist so super einfach mal nichts zu tun.

Es geht darum dir bewusst zu machen, dass du genug Zeit hast und dass es manchmal auch einfach nur an unserem Kopf liegt, wenn wir das Gefühl haben, dass wir keine Zeit haben. 

Werde dir bewusst, was du willst. 

Werde dir bewusst, für was du deine Zeit nutzen willst.

Tagesimpuls vom 11.07.2020

❤️ Sag Ja! zu dir selbst und wie du dich gerade fühlst 

❤️ Mach einen Spaziergang 

❤️ Ruh dich aus oder leg dich schlafen 

❤️ Setze klare Grenzen, wertschätze dich selbst 

❤️ Such dir eine Therapeutin, es ist ok Hilfe anzunehmen 

❤️ Rede mit guten Freunden 

❤️ Lies ein gutes Buch oder hör dir einen interessanten Podcast an 

❤️ Hör dir schöne Musik an 

❤️ Such dir ein Hobby nur für dich 

❤️ Sag auch mal Nein

Tagesimpuls vom 13.07.2020

Affirmationen sind positiv und in der Gegenwart formulierte Sätze z.B. „ich öffne mich für Heilung“ „oder ich bin liebenswert“. 

Wenn sie regelmässig wiederholt werden, können sie dein Unterbewusstsein damit nähren. 

Dies ist sehr hilfreich um alte, nicht mehr nützliche Glaubenssätze in neue, stärkende Glaubenssätze zu wandeln. 

Sie können dich unterstützen um dich aus negativem Gedankenkreisen oder inneren Gedankenblockaden zu befreien. 

Sie fokussieren deine Gedanken auf das, was du willst und stärken dein positives Denken. Dies wiederum wirkt sich positiv auf deine Gefühle aus. 

Wähle Sätze aus, die du wenigstens ein bisschen glauben kannst. Falls dir das sehr schwer fällt, dann frag dich, warum es dir schwer fällt. Warum kann ich mich z.B. nicht für Heilung öffnen? Vielleicht kommt dann „weil ich es nicht verdient habe Heilung zu erfahren“. Dann frag dich warum du es nicht verdient hast, Heilung zu erfahren? Und so weiter, schreib alles auf, was kommt.

Tagesimpuls vom 06.07.2020

Vielleicht ist es verständlicher, wenn ich sage, dass das was du denkst, das ist, was du wahrnimmst.  

So kreierst du deine Realität.  

Du siehst das, was du glaubst und nimmst auch nur das wahr. 

Beobachte mal deine Gedanken und dann versuche sie in eine Richtung zu lenken, die dich stärkt und fördert.  

Richte sie auf das, was du willst.

Tagesimpuls vom 07.07.2020

Wann bist du das letzte Mal barfuss gegangen? Am besten über spitzige Steine.

Mach das mal wieder und du wirst merken, dass du gar nicht anders kannst als im Hier und Jetzt zu sein. 

Die spitzigen Steine schmerzen an den Füssen, du musst aufpassen wo du hintrittst. Alles was du denken kannst ist vielleicht „Aua!“ oder „wo kann ich auftreten, dass es weniger schmerzt“ oder du kannst den Schmerz einfach mal annehmen und mit ihm spielen, ihn beobachten.... 

Du weisst ja, dass es wieder vorbei geht sobald du von dem steinigen Boden auf einen glatteren oder weicheren Boden kommst. 

Das ist Achtsamkeitstraining. Du bist im Hier und Jetzt, deine Gedanken kreisen nur um den jetzigen Moment. Wenn du anfängst mit den Gedanken umherzuschweifen, dann wirst du unachtsam, aber die Steine und die Schmerzen holen dich sofort wieder zurück

Tagesimpuls vom 08.07.2020

Ich finde wir leben hier zu sehr im „entweder - oder“. 

Es sollte öfters ein „sowohl als auch“ sein. 

Klar, das braucht mehr Flexibilität in deinen Gedanken, deinen Meinungen, deinen Vorstellungen. Es ist vielleicht auch anstrengender, weil es eben nicht in deine eingefahrenen Gedankenmuster passt. 

Du müsstest dir überlegen, wie das „sowohl als auch“ geht. Lösungen finden, deinen Horizont erweitern.  

Vielleicht tut es auch weh, weil du alte Verhaltensmuster überdenken und ändern musst..... 

Hört sich nach viel Arbeit an? Ja vielleicht, aber es lohnt sich auf jeden Fall. 

Es macht dich weiter, du kannst wachsen, es entspannt dich, du wirst gelassener und freier.

Tagesimpuls vom 02.07.2020

Deine Realität, so wie du sie wahr nimmst, ist durch deine Erfahrungen, Moralvorstellungen, Glaubenssätzen entstanden 

Werde dir dem bewusst und öffne dich für neue Perspektiven. 

Rede mit anderen Menschen darüber was sie glauben, wie sie die Welt sehen und erweitere deinen Horizont.  

Vielleicht eröffnet sich dir eine völlig neue Welt ❤️ 

Tagesimpuls vom 03.07.2020

Reagiere nicht auf alles, was dich stört. Selbst, wenn du es tust, wird sich nichts ändern. 

Die Leute lieben und respektieren dich nicht plötzlich. Sie ändern nicht auf magische Weise ihre Meinung. 

Manchmal ist es besser, die Dinge einfach sein zu lassen, die Leute gehen zu lassen, nicht um Erklärungen zu bitten, keine Antworten zu erwarten und nicht zu erwarten, dass die Leute verstehen, wer du bist und was du alles durch gemacht hast. 

Erkenne, dass du dein Leben besser leben kannst, wenn du dich nicht auf das konzentrierst, was um dich herum geschieht, sondern auf das, was in dir geschieht. 

Arbeite an dir selbst und deinem inneren Frieden und du wirst feststellen, dass dies die erste Zutat für ein glückliches und gesundes Leben ist.

Tagesimpuls vom 04.07.2020

Der heutige Impuls ist nicht von mir, sondern von Veit Lindau. 

Schau dich um. Das Leben, welches du heute führst, ist das Ergebnis deiner Gedanken der letzten 12 Monate. 

Oft beschweren wir uns nur noch über irgendwelche negativen Ergebnisse und haben vergessen, dass wir vielleicht vor Wochen einen falschen Abzweig im Geist genommen haben, der uns genau hierher gebracht hat. Gewöhne dir an, dich im Alltag zu fragen:

 

1. Was denke ich gerade?

2. Führt es mich in das richtige Universum?

3. Welchen Gedanken müsste ich eigentlich denken, um mich zu stärken?

4. Bin ich jetzt bereit dazu?

Tagesimpuls vom 29.06.2020

Nichts ist in Stein gemeisselt.

Du darfst umdenken, anders denken, deine Gedanken mal hinterfragen.

Es ist möglich dein Mindset zu verändern in eine Richtung, wie es sich fördert, stärkt und vorwärts bringt.

Du kannst deine Gedanken auf das fokussieren, was du willst.

Es liegt in deiner Hand.

Tagesimpuls vom 30.06.2020

Auch wenn es dir vielleicht nicht bewusst ist, aber ein Teil in dir bewertet immer und zwar alles.

Wenn du deine wichtigsten 10 Werte nicht klar definiert hast und auch ihre Bedeutung dazu klar hast, dann wirst du immer ein Mitläufer sein, du wirst kein richtiges Standing haben.

 

Werte sind dein Polarstern, sie geben dir Selbstachtung.

Jedes mal, wenn du einen Wert wählst und ihn dann auch lebst, entsteht Selbstachtung.

Jedes mal wenn du deine Werte nicht wählst oder einen Wert hast und ihn aber nicht lebst, verlierst du an Selbstachtung.

 

Wenn du Werte hast sie aber nicht klar begründest, dann entsteh eine Lücke in deinem Leben. Eine Lücke zwischen dem Menschen, der du sein willst und dem Menschen, der du bist. Diese Lücke nennt man auch Mind-Behavior-Gap.

Je grösser diese Gap ist, desto unwohler fühlst du dich, desto unklarer bist du und desto mehr kann man mit dir machen was man will.

 

Deine Werte zeigen dir und anderen wer du bist.

Deine Werte zeigen dir und anderen wofür du stehst.

Tagesimpuls vom 01.07.2020

Nimm dir regelmässig Zeit für Dich. 

Am besten jeden Tag und noch besser jeden Morgen und jeden Abend. 

Setz dich am Morgen 20 min. hin. Lausche deinem Atem, mach eine geführte Meditation oder sanfte Yogaübungen, irgendetwas, was dir gut tut. Bereite dich langsam auf den Tag vor. 

Nimm dir am Abend nochmals Zeit und lass den Tag revue passieren, schreib auf für was du alles dankbar bist, mach eine geführte Meditation. 

Und zwischendurch atmest du immer mal wieder ganz bewusst ein und aus. 

Tu dir regelmässig was Gutes. Du bist es wert.

Tagesimpuls vom 25.06.2020

Deine Gedanken folgen dem Muster, was du schon lange hast. Es sind Glaubenssätze, Gedankenmuster oder wie du es auch immer nennen willst, die aus deinen Erfahrungen entsprungen sind.  

Menschen aus verschiedenen Ländern haben verschiedene Gedankenmuster. Sie sind durch das Umfeld und durch das was das Umfeld glaubt entstanden.  

Diese Gedankenmuster sind so verschieden und jeder Mensch ist überzeugt, das seine Gedankenmuster wahr und richtig sind. 

Was ist denn wahr? Was ist richtig?

Wer sagt was richtig oder falsch ist?

Gibt es das überhaupt?

Können wir trotz verschiedenen Glaubensmustern friedlich miteinander leben?

Können wir unsere Glaubensmuster mal hinterfragen und vielleicht loslassen und neue ausprobieren?

Tagesimpuls vom 26.06.2020

Mit dem Fluss des Lebens gehen. 

Dein Glück nicht von äusseren Dingen, Umständen oder Menschen abhängig machen. 

Du hast alles in dir, was du brauchst für ein glückliches und erfülltes Leben. 

Du hast das Recht auf ein glückliches und erfülltes Leben. 

Du bist ein Wunder.

Tagesimpuls vom 27.06.2020

In der Ruhe liegt die Kraft. 

In der Stille sind die Antworten. 

Probiers mal aus.

Tagesimpuls vom 22.06.2020

Auf das Wochenende 

Auf den Urlaub 

Auf den Sommer 

Auf jemanden, der sich in dich verliebt 

Auf das Glück 

Auf das Leben 

Leben ist Jetzt und das Glück kommt, wenn du aufhörst darauf zu warten. Mach das Beste aus dem jetzigen Moment.

Tagesimpuls vom 23.06.2020

Was ist es, was du dir immer wieder erzählst? 

Welche Gedanken wiederholst du immer wieder? 

Denkst du an etwas, was dir gut tut und dich in deinen Stärken und in deinem Potential fördert? 

Achte einmal auf das, was du dir selber ständig erzählst und auch auf das, was du anderen erzählst.  

Ist es deine Wahrheit oder einfach nur nachgeplapperte Glaubenssätze von anderen? 

Ist es das, was du wirklich glaubst oder sind es Moralvorstellungen, die du irgendwann mal gelernt hast und übernommen hast? 

Die Welt spiegelt dir, das was du glaubst. 

Deine Stimme hat Gewicht nicht nur im Gespräch mit dir selber, sondern auch im Gespräch mit deiner Umwelt.

Tagesimpuls vom 24.06.2020

Was macht diese Aussage mit dir? 

Was, wenn es so ist? 

Was machst du das nächste Mal, wenn dir jemand begegnet, der gemein oder böse ist? 

Was ist, wenn genau diese Menschen selber so sehr verletzt sind und so sehr leiden? 

Vielleicht brauchen genau diese Menschen unsere Hilfe, unsere Liebe und unser Mitgefühl am dringendsten. 

Vielleicht.....

Tagesimpuls vom 18.06.2020

Du hast jeden Tag die Chance neu zu wählen.

Du bist Schöpfer(in).

Du kannst entscheiden.

Ja, ich weiss, du kannst nicht alles beeinflussen, aber du kannst es beeinflussen wie du damit umgehst

Tagesimpuls vom 19.06.2020

Das Leben ist stetiger Wandel. Es verändert sich ständig.

Wenn es dir gerade nicht gut geht, denk daran: Es geht vorbei. Atme, fühle, nimm wahr, beobachte.

Wenn es dir gerade gut geht, denk daran: Es geht vorbei. Atme, fühle, nimm wahr, beobachte.

Geh mit dem Fluss des Lebens mit, übe dich in Achtsamkeit, geniesse das Leben und erfahre es.

Tagesimpuls vom 20.06.2020

Die inneren Spannungen des Menschen liegen den kollektiven psychischen Spannungen zugrunde und sind der Ausgangspunkt für unglückliches Familien- leben, für Chaos und Unordnung im gesellschaftlichen Leben, für Aggression und Kriege zwischen den Nationen.

Religionen waren nicht in der Lage, den Menschen inneren Frieden zu bringen. Gesetze, Polizei, Armeen und Regierungen schafften es auch nicht, ein friedliches Zusammenleben unter den Menschen zu gewährleisten.

In allen yogischen Texten wird ganz klar gesagt, dass Frieden nur innen und nicht außen zu finden ist. Um eine friedliche Welt zu schaffen, müssen wir deshalb zuerst lernen, uns zu entspannen, Körper und Seele in Harmonie zu bringen.

Swami Satyananda, Yoga Nidra

Tagesimpuls vom 15.06.2020

Worte sind erstmal einfach nur Worte.

Dinge sind erstmal einfach nur Dinge.

Erst du gibst dem eine Bedeutung. Dein Geist teilt alles sofort ein in gut oder schlecht, richtig oder falsch.

Woher weiss denn dein Geist, was richtig oder falsch ist?

Durch deine Erfahrungen, Glaubenssätze, Moralvorstellungen.

Gibt es denn richtig oder falsch? Sind deine Glaubenssätze wahr? Wer sagt, dass das was du glaubst richtig ist?

Tagesimpuls vom 16.06.2020

Wütend zu sein, heisst sich selbst zu bestrafen

In dem du vergibst befreist du dich

In dem du vergibst, machst du dir ein Geschenk

Hier eine Meditation mit Affirmationen zur Unterstützung. Wiederhole diese Affirmationen immer wieder, zum Beispiel wenn du ins Bett gehst. Lass sie laufen und schlaf damit ein.

Falls es dir schwer fällt diese Affirmationen wirklich aus tiefstem Herzen zu sagen, dann frage dich selber was es noch braucht, dass du es kannst.

Geführte Meditationen

Tagesimpuls vom 17.06.2020

Darf es sein, dass du dich scheisse fühlst?

Darf es sein, dass du einfach nicht vorwärts kommst?

Darf es sein, dass du negative Gedanken hast?

Darf es sein, dass du im Strudel untergehst und dich nicht dagegen wehrst?

Darf es sein, dass du nicht weiter weisst?

Darf es sein, dass du wütend bist?

All das sind genau so normale Gefühle/Gedanken. Sie kommen und gehen. Verurteile dich nicht dafür.

Nimm es an, fühle es, gib dem Raum.....es ist ok. Du bist ok, du bist richtig und gut genug!

Tagesimpuls vom 11.06.2020

Sei freundlich zu den vergangenen Versionen von dir selbst, sie wussten noch nicht das, was du heute weisst.

Verurteile dich nicht.

Wir machen Erfahrungen und nicht Fehler.

Trau dich ❤️

Tagesimpuls vom 12.06.2020

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nullam porttitor augue a turpis porttitor maximus. Nulla luctus elementum felis, sit amet condimentum lectus rutrum eget.

Tagesimpuls vom 13.06.2020

Alles ist immer im Wandel. Es ist wie ein Fluss. Etwas kommt, etwas geht, etwas kommt, etwas geht....

Durch die Akzeptanz dieser Tatsache, können wir loslassen und entspannen.

Achtsamkeit und Meditation sind Möglichkeiten, die uns helfen das Leben als stetigen Wandel zu akzeptieren und im Jetzt zu sein, den Moment zu geniessen und einfach zu sein.

Jetzt ist alles was du hast.

Jetzt kannst du etwas tun.

Jetzt kannst du einfach sein.

Tagesimpuls vom 08.06.2020

Einen Tag nach dem anderen.

Das ist alles womit du dich befassen solltest.

Du kannst nicht zurück ins Gestern und du kannst das Morgen nicht kontrollieren.

Lebe für heute. Nimm einen Tag nach dem anderen.

Mach dir keine Sorgen über das Morgen, das hat noch nie geholfen, denn....

1. kommt es anders und...

2. als du denkst

Du darfst dich einfach um Heute kümmern und dich am Abend feiern, dafür, dass du heute dein Bestes gegeben hast.

Tagesimpuls vom 09.06.2020

Emotionen sind die Sprache unserer Seele.

Alles, was du in dir spürst darf sein.

Alles wogegen du ankämpfst bleibt bestehen.

Was du jedoch ohne Bewertung annimmst, kann anschliessend ganz liebevoll losgelassen und in Seelenfrieden transformiert werden.

Auszug aus der Selbstliebe-Meditation von Anika Henkelmann

https://youtu.be/mAI2xU3Ulvo

Tagesimpuls vom 10.06.2020

Wenn du dich an Dinge oder Menschen klammerst, die du meinst unbedingt zu brauchen um glücklich zu sein, wird dein Leben eng.

Alles wird eng, denn du fokussierst du dich nur noch auf das und wirst abhängig von etwas, das sich sowieso verändert.

Es engt dich ein und du bist nicht frei.

„Wenn ich das habe, dann bin ich glücklich“. Dann hast du das und schon kreiert dein Geist das nächste....und so weiter und so fort.....du wirst nie glücklich und zufrieden sein.

Also: was brauchst du wirklich um frei und glücklich zu sein?

Tagesimpuls vom 04.06.2020

Mögest du aufrichtig glücklich sein.

Mögest du Frieden empfinden.

Mögest du in Sicherheit sein.

Mögest du mit Leichtigkeit durchs Leben gehen.

Mögest du aufrichtig glücklich sein.

❤️

Tagesimpuls vom 05.06.2020

Im Auge des Hurrikans ist es immer ruhig.

Um ihn rum tobt es mit stürmischer Gewalt, alles wird durcheinander gewirbelt und ausgerissen. Die Welt stellt sich auf den Kopf, dreht sich links und rechts.

Man könnte meinen, dass man das nicht überlebt.

Doch mitten drin ist Ruhe und die Zeit steht still.

Hier gelten andere Gesetzte, hier gibt es kein richtig oder falsch.

Es ist.....

Und wenn sich der Sturm gelegt hat und überall alles noch durcheinander ist, beginnt ganz fein und leise etwas neues zu entstehen.

Die Luft ist gereinigt.

Alter Müll ist an die Oberfläche gekommen und kann nun entsorgt werden.

Es entsteht Platz für Neues.

❤️

Tagesimpuls vom 06.06.2020

Was wäre, wenn du deinen Traum leben würdest?

Wer oder was hindert dich daran, deinen Traum zu leben?

Was wäre, wenn du dein „ja, aber“ aufgeben würdest?

Was wäre, wenn du deine Ausreden aufgeben würdest?

Tagesimpuls vom 01.06.2020

Es bringt sowieso nichts.

Es verbraucht nur unnötig Energie.

Nutze diese Energie lieber für Dinge, die dir Freude bereiten, für Dinge, die du beeinflussen kannst.

Bleib locker und lass los.

Tagesimpuls vom 02.06.2020

Sei deinem Körper einen Freund.

Kultiviere Mitgefühl dir selbst gegenüber.

Sa JA zu dir selbst.

Wer soll es sonst tun?

Nimm dich so an wie du bist, mit all deinen Gefühlen, Gedanken und Glaubenssätzen. Sei mitfühlen mit dir, ganz egal was du gerade fühlst. Es ist okay.

Es ist okay sich schlecht zu fühlen....nimm es an....du kannst trotzdem mitfühlend dir gegenüber sein, du kannst dich trotzdem lieben.

Du bist wertvoll, ohne dich würde etwas wichtiges fehlen.

Tagesimpuls vom 03.06.2020

Heute mal ein Blog-Beitrag von einer wundervollen Frau Katharina Hospentahl

Jeder Mensch kann von Angst und Kummer getroffen werden, das lässt sich auch nicht immer vermeiden. Der Körper reagiert dann mit Stress und schüttet Hormone aus. Angst und Kummer sind so tiefliegende, blockierende Emotionen, die buchstäblich an die Nieren gehen. Dieser Zustand beeinträchtigt das Immunsystem und meistens auch das Selbstvertrauen. Die Verbindung zum Urvertrauen ist dann gestört, was sich bis zur Willensschwäche entwickeln kann....

Weiter lesen

Tagesimpuls vom 28.05.2020

Das Glück findest du nirgends im Aussen. Es ist in dir, ganz nah, erinnere dich wieder daran. Alles, was du brauchst ist in dir und es ist unabhängig von dem, was im Aussen ist.

Du kannst das Angenehme nicht festhalten und du kannst den Schmerz nicht meiden.

Du kannst es einfach annehmen als Tatsache, die ist. Das Leben ist Veränderung und alles geht einmal vorbei.
Entspann dich.

Geh mit dem Fluss des Lebens mit.

Tagesimpuls vom 29.05.2020

Nichts bedeutet, dass ich mich durch Achtsamkeit von Bewertungen, Fixierungen, Begrenzungen löse und in den unendlich weiten Raum in mir komme. Hier fliesst alles frei und ich bin im Hier und Jetzt.

Dies bedeutet, dass ich gleichzeitig auch alles bin. Ich bin mit allem verbunden, ob ich will oder nicht.

Ich bin alles und nichts.

Lass es einfach mal wirken.....fliessen......nicht zu sehr denken

Tagesimpuls vom 30.05.2020

Negative, schmerzhafte und blockierende Gefühle sind das Resultat deiner Gedanken, die du dir immer und immer wieder sagst.

Selbstzweifel, Ängste, abwertende Worte dir selbst gegenüber sind das Ergebnis alter Verletzungen, die heute noch in dir liegen.

Du bist nicht nur deine Gedanken, du bist viel mehr. Du bist tief in dir drin grenzenlose Liebe. Das warst du immer und wirst du immer sein.

Entdecke diesen Ort in dir wieder ❤️

Tagesimpuls vom 25.05.2020

Es ist Unsinn, sagt die Vernunft.

Es ist, was es ist, sagt die Liebe.

Es ist Unglück, sagt die Berechnung.

Es ist nichts als Schmerz, sagt die Angst.

Es ist aussichtslos, sagt die Einsicht.

Es ist, was es ist, sagt die Liebe.

Es ist lächerlich, sagt der Stolz.

Es ist leichtsinnig, sagt die Vorsicht.

Es ist unmöglich, sagt die Erfahrung.

Es ist, was es ist – sagt die Liebe.

Erich Fried


Tagesimpuls vom 26.05.2020

Aus Sicht der chinesischen Medizin sind Emotionen ein Ausdruck des Qi* und werden weder als gut noch als schlecht bezeichnet.

Es ist nicht so wichtig, welche Emotionen da sind.

Es ist wichtiger, ob sie ohne Behinderung fliessen können oder ob sie blockiert oder verdrängt werden.

Wie sieht das bei dir aus? Dürfen deine Emotionen frei fliessen?

*Qi = Lebensenergie, Materie, alles ist Qi, fest, feinstofflich....

Tagesimpuls vom 27.05.2020

Danke, dass du geblieben bist, denn durch das bin ich und durch das lebe ich.

Ich gebe dir alles, was du brauchst, denn ich habe alles, was du brauchst und noch viel mehr.
Bei mir bist du sicher, ich beschütze dich, mir kannst du vertrauen, jetzt und für immer.
Ich sehe dich, ich höre dich und ich spüre dich. Ich bin immer für dich da.

Wir gehören zusammen für immer und bis über alle Grenzen hinweg, denn du bist ich und ich bin du.

Tagesimpuls vom 21.05.2020

Was denkst du über dich?

Meist ist unser innerer Kritiker viel strenger und gemeiner wie alle im Aussen zusammen.

Also ist es viel wichtiger dein Denken über dich zu verändern und plötzlich verändert sich das Aussen auch.

Tagesimpuls vom 22.05.2020

Anstatt sofort auf einen Reiz zu reagieren, so wie wir es gewohnt sind durch unsere Erfahrungen und Gedanken, die unsere Welt und Erleben prägen, können wir einen Moment innehalten.

Atmen - Wahrnehmen - Empfinden - Fühlen - Reagieren

Durch Achtsamkeitstraining findet eine Deautomatisation statt. Wir werden bewusster, nehmen wahr und lernen uns selber immer besser kennen. Wir sind keine Opfer des Lebens mehr, sondern Schöpfer unserer Wirklichkeit.

Tageimpuls vom 23.05.2020

Durch das Bewerten trennen wir uns immer wieder vom jetzigen Moment.

Versuche heute mal mehr als Beobachterin durch den Tag zu gehen.

Aha, da ist Freude......aha, da ist Wut.....aha, da ist eine Mensch, der löst das und das in mir aus......aha, da ist Schmerz.....aha....aha...aha.....

Einfach mal wahrnehmen und nicht gleich einteilen in gut oder schlecht.

Tagesimpuls vom 18.05.2020

Hat was oder?

Wie oft denken wir in der Zukunft und malen uns die schlimmsten Szenarien aus, haben die bösesten Vorahnungen oder auch einfach nur die Frage: was wäre wenn...?

Und dann kommt es ganz anders. Also was bringt es sich solche Gedanken zu machen?
Das einzige, was zählt ist das Hier und Jetzt. In der Gegenwart können wir etwas tun.

Unser Geist denkt die ganze Zeit und es könnte den Anschein haben, dass wir keine Kontrolle darüber haben.

Doch wir können lernen unsere Gedanken zu kontrollieren und sie auf das zu fokussieren, was wir wollen.

Tagesimpuls vom 19.05.2020

Jede hat ihren Rucksack zu tragen.

Jede hat ihre eigenen Erfahrungen gemacht.

Jede reagiert anders auf das Leben.

Urteile nicht, bevor du nicht wirklich weisst, wer vor dir steht.

Kannst du das je wissen?

Ich weiss es nicht.....

Tagesimpuls vom 20.05.2020

Also, was kannst du heute tun?

Wie fühlst du dich jetzt gerade?

Was ist heute wichtig?

Was ist jetzt der nächste Schritt? Einen nach dem anderen.

Nicht gestern oder morgen, sondern Jetzt!

Tagesimpuls vom 14.05.2020

Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.

Chinesisches Sprichwort

Wie ist das bei dir?

Klammerst du an Dingen fest?

Kämpfst du gegen etwas?

Kannst du loslassen und mit dem Wind der Veränderung mitfliegen?

Die einzige Konstante im Leben ist die Veränderung und je eher du das annehmen kannst, desto weniger leidest du.

Hier noch eine passende Meditation von mir für dich

Entspannungsmeditation


Tagesimpuls vom 15.05.2020

Wann hast du dich das letzte Mal für das anerkannt, was du bis jetzt schon geschafft hast?

Viel zu oft sind wir zu hart zu uns und sehen nur das, was wir nicht können, nicht geschafft haben.

Wie sehen, dass wir nicht gut genug sind.

Setz dich mal abends, bevor du ins Bett gehst hin und überleg dir, was du alles geschafft hast an diesem Tag. Fast alles, was du dir vorgenommen hast, hast du auch geschafft.

Feiere dich jeden Tag, sei dir bewusst wie erfolgreich du wirklich bist.

Du bist ein Wunderwerk und hast es verdient glücklich zu sein.

Anerkenne dich! Du bist richtig!

Tagesimpuls vom 16.05.2020

Es darf einfach sein.

Tagesimpuls vom 11.05.2020

Zu verzeihen heisst nicht, dass du gutheisst, was der andere gemacht hat.

Es heisst auch nicht, dass du mit dem anderen Freundschaft schliessen musst.

Du entlässt dich aus den Krallen des Zorns und kannst so heilen und Frieden finden.

Du tust das für dich und nicht für den anderen.

Damit du vorwärts gehen kannst und glücklicher, freier und leichter werden kannst.

Tagesimpuls vom 12.05.2020

Du bist nicht deine Gedanken.

Du bist nicht deine Gefühle.

Das sind alles Gäste, die kommen und gehen.

Du bist viel mehr.

Etwas in dir ist unsterblich.

Etwas in dir ist vollkommen.

Etwas in dir ist immer still und lauscht.

Du bist ein Wunder.


Hier noch eine passende Meditation von mir für dich

Du bist ein Wunder

Tagesimpuls vom 13.05.2020

Nur weil du es noch nicht denken kannst, heisst es nicht, dass es nicht möglich ist.

Die Grenzen sind nur in deinem Kopf.

Öffne dich für neue Denkweisen, für neue Perspektiven.

Öffne deinen Geist für neue Ideen, DENKE GROSS!

Du bist frei.

Es ist dein Leben.

Geh deinen eigenen Weg und hinterlasse deine eigenen Spuren.

Hier noch eine passende Meditation von mir für dich

Adler-Meditation

Tagesimpuls vom 07.05.2020

Wenn du mich anschaust, siehst du nicht nur mein Gesicht.

Du siehst alles und nichts.

Du kannst dich in mir sehen, du kannst das Licht sehen und die Dunkelheit.

Du kannst Liebe, Trauer, Wut sehen, du kannst das ganze Universum sehen.

Du kannst alles sehen, was du willst.

Ich bin alles und nichts, so wie du.

Tagesimpuls vom 08.05.2020

Es ist wie es ist. Ich kann eh nichts machen.

Das ist nur halb wahr.

Ja, wir können nicht alles beeinflussen, was uns geschieht, aber wir können beeinflussen, wie wir damit umgehen.

Und dieser Spruch von Reinhold Niebuhr über Gleichmut trifft es sehr:

„Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.“

Ich wünsche dir Gelassenheit, Mut und Weisheit.

Tagesimpuls vom 09.05.2020

Die drei Siebe des Sokrates

Zum weisen Sokrates kam einer gelaufen und sagte: "Höre Sokrates, das muss ich dir erzählen!"

"Halte ein!" - unterbrach ihn der Weise, "Hast du das, was du mir sagen willst, durch die drei Siebe gesiebt?"
"Drei Siebe?", frage der andere voller Verwunderung.

"Ja guter Freund! Lass sehen, ob das, was du mir sagen willst, durch die drei Siebe hindurchgeht: Das erste ist die Wahrheit. Hast du alles, was du mir erzählen willst, geprüft, ob es wahr ist?"

"Nein, ich hörte es erzählen und..."

" So, so! Aber sicher hast du es im zweiten Sieb geprüft. Es ist das Sieb der Güte. Ist das, was du mir erzählen willst gut?"

Zögernd sagte der andere: "Nein, im Gegenteil..."

"Hm...", unterbracht ihn der Weise, "So lass uns auch das dritte Sieb noch anwenden. Ist es notwendig, dass du mir das erzählst?"

"Notwendig nun gerade nicht..."

"Also" sagte lächelnd der Weise, "wenn es weder wahr noch gut noch notwendig ist, so lass es begraben sein und belaste dich und mich nicht damit."

Tagesimpuls vom 04.05.2020

Glücklich sein ist eine Entscheidung. Du hast es in der Hand.
Ja ich weiss, du denkst jetzt: „aber ich bin nicht glücklich, weil ich das und das nicht habe oder weil das und das in meinem Leben passiert. Immer kommt was, was mich wieder runter zieht.....oder oder oder....“

Es geht nicht darum, dass dir nichts mehr passiert oder du keinen Schmerz mehr fühlst. Es geht darum wie du damit umgehst.

Du kannst dich immer entscheiden und mit allem in Frieden sein, wenn du das möchtest.

Du kannst mit deiner Wut, mit deiner Trauer, mir deiner Dunkelheit, mit deinem Schmerz, mit deiner Freude etc. in Frieden sein.

Du kannst mit dem was dir passiert ist in Frieden sein.
...
Für dich, weil es dir gut tut und dich entspannt.

Du kannst immer und überall glücklich und zufrieden sein.
Es liegt in deiner Hand.

Tagesimpuls vom 05.05.2020

Meditation ist Mittel zum Zweck, dem Zweck einen gesunden Geist zu erlangen.

Wenn unser Körper krank ist, gehen wir z.B. ins Krankenhaus, um wieder gesund zu werden. Wir bleiben nicht das ganze Leben dort, sondern lediglich so lange, bis wir wieder gesund sind und ins normale Leben zurückkehren können.

In gleicher Weise gehen wir zu einem Meditationskurs, um dort die geistige Gesundheit zu pflegen, die wir dann im normalen Leben nutzen können, für unser eigenes Wohl und für das Wohl anderer.

S.N. Goenka

Tagesimpuls vom 06.05.2020

Dein innerer Ruhepol ist immer da.

Du brauchst nichts zu lernen oder dir aneignen. Du brauchst dich nur wieder daran zu erinnern.

Nimm dir einen Moment Zeit und achte auf deinen Atem. Folge ihm in deinen Körper und erinnere Dich.

Meditation ist wie nach Hause kommen, bei dir zu Hause ankommen.

Es ist immer da, erinnere Dich!

Tagesimpuls 30.04.2020

Wenn du in dir deinen Frieden findest, dann bist du auch für andere eine Quelle des Friedens.

Alles, was du in dir kultivierst, strahlst du aus und hat eine Wirkung auf dich und andere.

Tagesimpuls vom 01.05.2020

Bleib locker, verkrampf dich nicht.
Bleib aufrecht, steck den Kopf nicht in den Sand.
Bleib offen, verschliess dich nicht.
Bleib fokussiert auf das was du willst.

Lass dich nicht hängen, wach auf, steh auf, geh vorwärts.
Nichts geschieht zufällig.
Nichts geschieht ohne Sinn.

JETZT ist der richtige Zeitpunkt.

Tagesimpuls vom 02.05.2020

Nichts planen.
Nichts erledigen.
Einfach nur da sein wie ein stiller ruhiger See.


Nicht eilen.
Nicht hetzen.
Sich einfach nur treiben lassen wie eine Wolke am Himmel.


Nicht kämpfen.
Nicht durchhalten.
Einfach nur loslassen wie eine Feder im Wind.

(Autor unbekannt)

Tagesimpuls vom 25.04.2020

Es geht nicht darum etwas zu verändern, weg haben zu wollen oder sonst was. Einfach einen Moment sein, nichts tun, sich selber wahrnehmen, den Atem, den Körper…..

Tagesimpuls vom 28.04.2020

Wenn du eine Gewohnheit verändern willst, wenn du etwas neues kultivieren willst, brauchst du ein Warum.
Ein richtig starkes Warum, welches dich elektrisiert, Freude bereitet.

Ein Warum, für welches du gerne kurzfristige Befriedigung loslassen kannst um eine langfristige Veränderung zu erreichen.

Es wird der Tag kommen, an dem du keine Lust hast das Neue zu kultivieren und du dich fragst, was soll das alles?
Und genau dann ist dein Warum wichtig, damit du nicht wieder ins alte Fahrwasser gerätst, sondern auf dem neuen Weg bleibst.

Tagesimpuls vom 29.04.2020

Viele von uns haben gelernt, dass gute Sachen nur durch Anstrengung kommen. Wir müssen uns anstrengen und dann werden wir belohnt.

Ist das wirklich so? Ich habe die Erfahrung gemacht, dass wenn ich mich anstrenge, tue, mache, hin und her denke, dann blockiert mich das. Es geht gar nichts mehr, es fühlt sich eng und unangenehm an.

Besser geht es mir, wenn ich mir klar mache was ich wirklich will und es dann wieder loslasse.

Ja, es wieder loslassen und darauf vertrauen, dass es kommt. Bis jetzt hat das funktioniert, sobald ich losgelassen habe kam alles wieder ins Fliessen und es ging plötzlich ganz einfach.

Ja, es darf einfach sein :) Probiers mal aus.

Tagesimpuls vom 24.04.2020

Das menschliche Dasein ist ein Gasthaus.
Jeden Morgen ein neuer Gast.
Freude, Depression und Niedertracht - auch ein kurzer Moment der Achtsamkeit kommt als unverhoffter Besucher.
Begrüsse sie alle!

Selbst wenn es eine Schar von Sorgen ist, die gewaltsam Dein Haus seiner Möbel entledigt, selbst dann behandle jeden Gast ehrenvoll.

Vielleicht reinigt er Dich ja für neue Wonnen.

Dem dunklen Gedanken, der Scham, der Bosheit - begegne ihnen lachend an der Tür und lade sie zu Dir ein.

Sei dankbar für jeden der kommt, denn alle sind zu Deiner Führung geschickt worden aus einer anderen Welt.

Rumi

Tagesimpuls vom 23.04.2020

DU BIST DOOF!
Das sind erstmal nur 3 bedeutungslose Worte. Du gibst ihnen eine Bedeutung.

Für die einen sind diese Wort nichts sagend, sie fühlen sich nicht getroffen, weil sie z. B. wissen, dass sie nicht doof sind.

Für die anderen sind diese Worte schmerzhaft, weil sie z. B. glauben, dass sie doof sind.

Verstehst du was ich meine?

Alles um uns ist erstmal neutral, erst wir geben dem Bedeutung und unser Verstand teilt es ein in gut oder schlecht.

Tagesimpuls vom 21.04.2020

Wenn du aufhörst in trübem Wasser zu rühren, wird es klar.
Genau so ist es mit deinem Geist.
Lass ihn zur Ruhe kommen und die Klarheit kommt.

Tagesimpuls vom 15.04.2020

Aber ich kann doch nicht einfach....

Aber ich muss doch....

Damit nimmst du dir sofort die Kraft und auch den Mut, selber zu entscheiden. Du machst dich zum Opfer deiner Umstände.

Dabei ist viel mehr möglich als du denkst und es ist nie zu spät.

Wenn der einzige Moment, der zählt das Jetzt ist, dann ist es völlig egal wie alt du bist oder was bis jetzt in deinem Leben war.

Du kannst dich jetzt entscheiden, du hast immer eine Wahl.

Das einzige was du musst, ist sterben.....irgendwann, aber bis dahin kannst du wählen und dein Leben in die Hand nehmen.

Du kannst jeden Tag neu wählen ❤️

Tagesimpuls vom 14.04.2020

Wenn du aufhörst zu suchen, findet es dich.

Wenn jemand sucht, dann geschieht es leicht, dass sein Auge nur noch das Ding sieht, das er sucht, dass er nichts zu finden, nichts in sich einzulassen vermag, weil er nur immer an das Gesuchte denkt.
(Autor unbekannt)

Tagesimpuls vom 12.04.2020

Wenn du das Gefühl hast unter zu gehen in deinen Gedanken, Sorgen, Ängsten, Problemen, dann geh raus und mach einen Spaziergang.

Mach einen Schritt nach dem anderen, nimm deine Füsse wahr, spür jeden Schritt und atme.

Tagesimpuls vom 11.04.2020

Manchmal würde ich am liebsten die ganze Welt umarmen.

Manchmal fühle ich mich so abgeschnitten von der Welt.

Beides darf sein.

Beides geht vorbei.

Tagesimpuls vom 09.04.2020

Du kannst immer nur JETZT etwas bewirken.
Die Vergangenheit ist nicht mehr und die Zukunft ist noch nicht.

Nimm wahr was jetzt gerade ist.

Tagesimpuls vom 08.04.2020

Leid entsteht immer im Kopf

Glaubst du nicht?

Schmerzen, schmerzliche Erfahrungen, unangenehme Gefühle, Krankheit.....ist alles nicht vermeidbar, aber den Umgang damit können wir wählen.

Tagesimpuls vom 07.04.2020

Etwas in dir ist immer frei
Etwas in dir ist unsterblich
Etwas in dir ist immer still
Etwas in dir lauscht immer
Du bist viel mehr als du denkst
Du bist ein Wunder

Tagesimpuls vom 04.04.2020

Wenn ein Sturm kommt musst du deinen Anker setzen und warten bis der Sturm vorbei ist. Dein Atem ist der Anker.

Tagesimpuls vom 01.04.2020

Ängste, Sorgen, Spannungen sind wie Vögel. Wir können sie nicht stoppen, aber wir können sie daran hindern ein Nest in unserem Kopf zu bauen.

Tagesimpuls vom 26.02.2020

Ändere das Wort „ich muss“ in „ich kann“ „ich möchte“ „ich darf“ „ich will“ und schau was passiert

Tagesimpuls vom 25.03.2020

Es ist ok Angst zu haben.
Es ist ok sich schlecht zu fühlen.
Es ist ok das Licht nicht zu sehen.
Es ist ok wütend zu sein.
Es ist OK!

Drück es nicht weg, nimm es an. Nimm all deine Gefühle an wie sie sind.

Es ist ok.

Alles darf sein und alles was sein darf verändert sich.

Viel zu oft noch verurteilen wir uns für diese Gefühle, warum? Sie haben die gleiche Daseins-Berechtigung wie die anderen Gefühle, Gedanken etc.

Sie sind auch ein Teil von uns und wenn wir sie verurteilen, verurteilen wir uns selbst.

Du bist genau richtig so wie du bist.

Du bist ein Wunder ❤️

Tagesimpuls vom 19.03.2020

Morgengebet:
Ich sitze in der Stille, nehme meinen Atem wahr und bete:
Leben, bitte nimm mich und führe mich.
Zeig mir wo ich dir am besten dienen kann.
Ich bleibe in der Stille sitzen, nehme meinen Atem wahr.
Immer wenn Gedanken kommen, nehme ich sie wahr und lass sie wieder los und nehme meinen Atem wahr.

Ich bleibe den ganzen Tag achtsam und verbunden mit der Stille in mir und lasse mich vom Leben führen.

Tagesimpuls vom 25.02.2020

Manchmal ist alles ganz weit weg...ich, die Anderen, die Welt, der Sinn, die Leichtigkeit, das Licht....dann atme ich ein....spüre wie meine Nasenflügel kühler werden.....ich atme aus.....spüre wie meine Nasenflügel wärmer werden....dann bin ich hier....und es ist einen kurzen Moment still in mir....es gibt nichts und alles für einen Moment....mein Kopf versteht das nicht....er versucht zu erklären....doch tief in mir drin spüre ich Frieden.....wie eine kleine zarte Blüte, die grösser und grösser wird, je stiller ich werde.

Tagesimpuls vom 13.12.2019

Wenn mich meine Sorgen und Ängste übermannen, es sich anfühlt wie wenn alles so schwer, aussichtslos und dunkel ist. Wenn ich das Gefühl habe, dass meine Probleme in mir und um mich rum und überall sind.......


Dann schau ich den Mond an oder stell ihn mir vor. Wie es wohl ausschaut von da oben mit Blick auf die Erde......dann muss ich lächeln und merke, dass das alles doch gar nicht so schlimm ist, dass es immer eine Lösung gibt, dass ich noch viel mehr bin als meine Ängste und dass alles einmal vorbei geht.

Tagesimpuls vom 22.11.2019

Wenn du z.B. jemandem etwas Gutes tust, einfach so, ohne eine Gegenleistung zu erwarten, denn erfährst auch du Gutes. 

Der Kreis schliesst sich immer wieder. Auch wenn es nicht direkt von der Person kommt, der du etwas Gutes getan hast, es kommt auf seinem ganz eigenen Weg zu dir zurück, ganz sicher.

Deine Taten, Worte, Gedanken kommen immer wieder zu dir zurück.

Werde eine unerschöpfliche Quelle der Liebe, des Mitgefühls, des Wohlwollens, so wirst du und deine Taten, Worte, Gedanken erfüllt davon sein.

Tagesimpuls vom 21.11.2019

Dein innerer Ort der Stille ist ein Ort des Friedens, der Kraft und der Heilung.

Tagesimpuls vom 17.11.2019

Wenn sich dunkle Wolken von Zweifel, Wut oder Sorgen über dir auf tun, dann erinnere dich daran, dass jeder Sturm einmal vorbei geht.

Tagesimpuls vom 22.10.2019

Wenn du glaubst, dass du jemanden oder etwas brauchst um vollständig zu sein, wirst du niemals vollständig sein.

Tagesimpuls vom 21.10.2019

Das tiefste Geheimnis ist, daß das Leben nicht ein Entdeckungsprozeß, sondern ein Schöpfungsprozeß ist.

Du entdeckst dich nicht selbst, sondern du erschaffst dich neu. Trachte deshalb nicht danach herauszufinden, wer du bist, sondern trachte danach zu entscheiden, wer du sein möchtest.

(Autor unbekannt)

Tagesimpuls vom 11.10.2019

Wenn wir die Verantwortung für unsere jetzige Situation anderen zu schieben (Staat, Politiker, Ausländer, Chef, Nachbarin.....), dann rauben wir uns die Chance Gestalterin unseres Lebens zu sein.

Übernimm Verantwortung für deine jetzige Situation.

Ja, es kann sein, dass ein riesen Berg entsteht und du denkst, wie soll ich das schaffen....aber gleichzeitig fühlst du dich nicht mehr als Opfer und aus dieser Haltung entsteht eine neue Energie und es kann was neues erwachen ❤️

Tagesimpuls vom 06.10.2019

Zum heutigen Anlass habe ich ein kleines Ritual für dich.

Schreib doch mal für dich auf, für was du alles dankbar bist. Was du dieses Jahr alles erreicht hast. Welche Früchte du ernten konntest bis jetzt.

Dankbarkeit wirkt stimmungserhellend und anregend.

Ich bin sicher, dass jede(r) eine Menge hat um dankbar zu sein.

Tagesimpuls vom 26.09.2019

Einfach mal auf etwas verzichten, von dem du glaubst, dass du nicht ohne sein kannst und beobachten was das mit dir macht.

Kannst du wirklich nicht ohne sein?

Warum meinst du, dass du das brauchst?

In unserer Gesellschaft ist meist ein zu viel da. Ich meine zu viel Essen, zu viel Kleidung, zu viel Dinge.....

Versuchs doch einfach mal. Sieh es als Experiment, mach eine Studie mit dir selbst.

Tagesimpuls vom 19.09.2019

Fragst du dich manchmal „Was soll denn das?! Warum passiert mir das immer wieder?“ „Ich will das doch gar nicht!“

Dann achte mal auf deine Gedanken, wohin richtet sich dein Fokus?

Richte deinen Fokus auf das was du willst. Weisst du, was du willst?

Hättest du gerne Hilfe beim Rausfinden, was du willst?
Oder bei der Umsetzung?

Tagesimpuls vom 17.09.2019

Sag Ja! zu dir selbst.

Es ist einfach, ja zu sagen, wenn es dir gut geht, du dich wohl fühlst, alles ok ist.

Kannst du es auch, wenn du dich schlecht fühlst? Wenn du einen Fehler gemacht hast? Wenn du jemanden verletzt hast? Wenn du mal wieder keinen Sport gemacht hast?

Frag dich: "kann ich mir jetzt ein bedingungsloses Ja! geben?"

Ja? Wundervoll

Nein?
Frag dich: "was brauch ich noch um mir ein bedingungsloses Ja! zu geben?"

Tagesimpuls vom 13.09.2019

Was kommt dir in den Sinn, wenn du das auf dem Foto liest?

Ich glaube, dass Besitztümmer uns auf eine Art eingrenzen, abhängig machen.

Und, dass sie uns nicht wirklich glücklich machen.

Was glaubst du?

Tagesimpuls vom 12.09.2019

Es ist einfach die Schuld anderen zu geben.

Es ist einfach den anderen zu verurteilen.

Es ist einfach die andere in eine Schublade zu stecken.

Es ist einfach, nicht bei sich vor dem Haus zu putzen.

Du verstehst was ich meine, oder?

Ist es wirklich einfacher?

Oder nimmt es dir auf Dauer deine Energie, dein Licht, deine Freude?

Was bringt es dir, nicht bei dir zu schauen?

Was kostet es dich auf längere Sicht?

Tagesimpuls vom 10.09.2019

Du bist ein zauberhaftes Wesen, du bist wundervoll und liebenswert.

Du bist ein Geschenk für die Welt, ohne dich würde etwas fehlen.

Du bist ein wichtiger Ton in der Symphonie des Universums, ohne dich würde es sich schräg anhören.

Du bist vollkommen.

Du bist wichtig.

Du hast das Recht auf ein erfülltes, glückliches Leben

Du hast das Recht auf Freiheit, Liebe und Freude

Du hast das Recht darauf Fehler zu machen und zu wachsen

Du bist liebenswert und wirst geliebt genau so wie du bist

Du bist sicher, du darfst vertrauen

Du wirst gehört, du wirst gesehen und wahrgenommen

Du bist richtig

Du bist gut genug

Du hast alles in dir was du brauchst Du bist wertvoll und du bist beschützt Du bist wunderschön

Du darfst so sein wie du bist

Alles darf so sein wie es ist

Ich liebe dich

Tagsimpuls vom 05.09.2019

Was machst du bis dahin?

Lebst du?

Bist du wach?

Was willst du wirklich?

Tagesimpuls vom 30.08.2019

Es ist ok traurig zu sein und nicht zu wissen warum.

Viel zu oft wollen wir immer alles verstehen und fragen uns die ganze Zeit warum, warum, warum.

Anstatt es anzunehmen, so wie es ist.....aha....ich bin traurig.....❤️

Tagesimpuls vom 28.08.2019

Wenn du die Berührung mit deiner inneren Ruhe verlierst, verlierst du den Kontakt mit dir selbst.

Wenn du den Kontakt mit dir selbst verlierst, verlierst du dich in der Welt.

(Eckhart Tolle)


Bist du in Kontakt mit dir und deiner inneren Ruhe?

Tagesimpuls vom 27.08.2019

Es darf alles sein

Alles was sein darf verändert sich

Manchmal sind wir im Kampf mit dem was ist. Wir wollen es nicht so wie es ist....nein nein nein!!!


Das macht müde.


Sag Ja zu dem was ist. Sag Ja zu dir.

Einatmen - Ausatmen - Frieden

Und schau was passiert ❤️

Tagesimpuls vom 26.08.2019

Die Dinge sind einfach Dinge, erst du gibst ihnen eine Bedeutung.

Durch die Erfahrungen, die du gemacht hast, durch das was dir dein Umfeld mitgegeben hat, durch die Erlebnisse, die du hattest....

....entstehen deine Bewertungen, Beurteilungen, Bedeutungen.

Was denkst du darüber?

Tagesimpuls vom 23.08.2019

Wie sehr bestimmt deine Vergangenheit deine Zukunft und auch deine Gegenwart?

Es geht nicht darum die Vergangenheit zu vergessen oder "weg zu machen". Sie ist ein Teil von dir. Mach Frieden mit ihr, falls du noch kämpfst und dann geh vorwärts. Du hast jeden Tag die Wahl.

Love Michèle

Tagesimpuls vom 13.08.2019

Jeder menschliche Gedanke und jede menschliche Handlung gründet sich entweder auf Liebe oder auf Angst. Es gibt keine andere menschliche Motivation, und alle anderen geistigen Vorstellungen leiten sich aus diesen beiden ab. Sie sind einfach verschiedene Versionen, verschiedene Abwandlungen desselben Themas.

Angst ist die Energie, die zusammenzieht, versperrt, einschränkt, wegrennt, sich versteckt, hortet, Schaden zufügt.

Liebe ist die Energie, die sich ausdehnt, sich öffnet, aussendet, bleibt, enthüllt, teilt, heilt.

Angst umhüllt unseren Körper mit Kleidern, Liebe gestattet uns, nackt dazustehen.

Angst krallt und klammert sich an alles, was wir haben, Liebe gibt alles fort, was wir haben.

Angst hält eng an sich, Liebe hält wert und lieb.

Angst reißt an sich, Liebe läßt los.

Angst nagt und wurmt, Liebe besänftigt.

Angst attackiert, Liebe bessert.

Jeder Gedanke, jedes Wort oder jede Tat eines Menschen gründen sich auf eine dieser beiden Emotionen. Darin habt ihr keine Wahl, denn es steht euch nichts anderes zur Wahl. Aber ihr habt freie Wahl, welche der beiden ihr euch aussuchen wollt.

(Leider weiss ich nicht mehr von wem dieser Text ist)

Tagesimpuls vom 12.08.2019

Alles was einmal war ist immer noch, nur in einer anderen Form. Nichts löst sich in Nichts auf. Alles ist miteinander verbunden.


Kannst du damit was anfangen?


Schreib mir gerne deine Gedanken dazu. Es gibt kein Richtig oder Falsch.

Tagesimpuls vom 09.08.2019

Fühlst du dich in letzter Zeit als Opfer? Gibst du anderen Schuld an deiner Situation?

Du bist viel mächtiger, viel stärker und viel fähiger als du glaubst. Du bist wunderbar und einzigartig, egal wie du aussiehst, wie alt du bist oder welchen Bildungsstand du hast. Die Welt braucht dich und zwar genau so wie du bist.

Glaube an dich, mach Kraftübungen um deine physische Kraft zu stärken, besuch Kurse in denen es um Selbstbewusstsein geht, kreiere positive Affirmationen zum Thema innere Kraft, Selbstbewusst sein etc.

Oder besuche meinen Achtsamkeitskurs Basic, da geht es auch um Selbstbewusstsein, innere Stärke, Selbstvertrauen.

Vergleiche dich nicht mit anderen! Glaub an dich, lebe deine Einzigartigkeit.

Tagesimpuls vom 07.08.2019

Wer sagt denn, dass du dein Leben nicht als Ponyhof sehen kannst?

Es wird mit dem Wort „Ponyhof“ Friede, Freude, Eierkuchen assoziiert.

Aber ist ein Ponyhof nicht auch manchmal dreckig und stinkt? Es gibt viel Arbeit auf einem Ponyhof. Es gibt Tiere da, die unsere Aufmerksamkeit brauchen, einen respektvollen Umgang miteinander....

Also kurz gesagt hat es auf einem Ponyhof vieles, um was es im Leben auch geht und auch auf dem Ponyhof können wir uns entscheiden ob wir die Arbeit machen, weil wir halt müssen, ob wir respektvoll miteinander umgehen, ob wir die Nase rümpfen wenns stinkt oder es so nehmen wie es ist.

Den Moment so nehmen wie er ist, es darf alles sein und alles was sein darf verändert sich.

Also warum ist das Leben kein Ponyhof?

Was denkst du dazu? Schreib es gerne in die Kommentare :)

Tagesimpuls vom 06.08.2019

Wenn sich das Sorgen-, Angst- oder Gedankenkarussell wieder mal so richtig dreht in deinem Kopf, dann versuch mal einen Moment deinen Körper wahrzunehmen.

Nimm deine Füsse wahr, wie du stehtst, nimm deinen Atem wahr, wie er von alleine kommt und geht.

Glaub mir, ich kenne das sehr gut und das hilft mir in solchen Momenten. Mein Verstand dreht alles im Kopf aber meine Seele kennt die Antworten auf meine Fragen.

Probier es aus :)

Tagesimpuls vom 05.08.2019

Verfällst du auch manchmal diesem Selbstoptimierungswahn?

Das ist nicht gut an mir, da muss ich noch besser werden, da muss ich was verändern, das gefällt mir nicht, ich bin nicht gut genug, erst das und das noch, dann bin ich gut genug, dann bin ich schön, dann bin ich richtig.....

Manchmal laufen diese Selbstsabotage-Programme auch ganz subtil im Hintergrund ab und wir bemerken sie gar nicht bewusst.

Lass uns mal was ganz verrücktes machen und davon ausgehen, dass du so wie du jetzt bist genau richtig bist wie du bist.

Am besten wiederholst du jeden Morgen, wenn du noch im Bett liegst, folgende Sätze:
Ich bin gut genug
Ich bin richtig
Ich bin wundervoll
Wiederhole diese Sätze ein paar mal.
Am Abend das gleiche, vor dem Einschlafen.

Vielleicht magst du deine Erfahrungen mit mir teilen, ich würde mich freuen.

Hab einen zauberhaften Tag :)

Tagesimpuls vom 26.07.2019

Du musst nichts alleine schaffen, es ist ok um Hilfe zu bitten, um ein offenes Ohr zu bitten. Zusammen geht alles viel leichter, zusammen kommen neue Perspektiven dazu.

Ganz egal wie getrennt du dich von allen fühlst, das ist eine Illusion. Du bist nicht alleine.

Ich bin da ❤️

Tagesimpuls vom 25.07.2019

Dein Glück findest du nicht im Aussen. Dein Glück ist nicht abhängig von Dingen oder Menschen.
Auch heisst glücklich sein nicht, dass immer alles schön und gut ist. Glücklich sein ist für mich das Gleiche wie zufrieden sein. Den inneren Frieden wahrnehmen, auch wenn draussen (oder auch in dir) der Sturm tobt. Tief in dir drin ist der Frieden immer da und somit auch das Glück.

Bist du im Frieden mit dir?

Wo kämpfst du noch?

Du darfst loslassen ❤️

Und noch was:
Die gute Nachricht: es geht vorbei
Die schlechte Nachricht: es geht vorbei

Verstehst du was ich meine?

Tagesimpuls vom 09.07.2019

Ein Symptom ist kein unangenehmes Phänomen, das es zu eliminieren gilt, sondern ein Signal für nicht beachtete, tiefer liegenden Probleme.
Symptome sind eine Chance, unser Leben zu überprüfen, unsere Werte und Gewohnheiten zu hinterfragen, unsere Persönlichkeit, unsere Beziehungen neu zu bewerten, unser Bewusstsein zu erweitern und uns zu verändern.
Der chinesischen Medizin geht es nicht darum das Symptom zu beseitigen, sondern vielmehr darum, die in ihm enthaltene Botschaft zu nutzen.
Dr. med. Leon Hammer