Lektion 2 MP

In dieser Lektion geht es um das Sakralchakra

Bei diesem Chakra geht es vor allem um Sinnlichkeit, Kreativität, Sexualität, schöpferische Lebensenergie.

Es hat die Farbe Orange und liegt auf Höhe des Kreuzbeins, einige Fingerbreit unterhalb des Bauchnabels. Über dieses Chakra können wir Kontakt zu unserer Lust und zu unserer Freude aufnehmen. Ein harmonisch fliessendes Sakralchakra trägt dazu bei die eigene Sexualität und Sinnlichkeit zu bejahen und sich selbst auf körperlicher Ebene anzunehmen.


Anzeichen dafür, dass dein Sakralchakra nicht in Harmonie ist:

  • Dir fällt es schwer deine Kreativität fliessen zu lassen
  • Du fühlst dich oft schuldig
  • Du bist sehr streng mit dir selber
  • Dir fehlt es an Lebensfreude
  • Du neigst zu sexueller Lustlosigkeit
  • Dir fällt es schwer, dein Leben zu geniessen

Neben den Meditationen hast du noch andere Möglichkeiten dein Sakralchakra zu harmonisieren und in Fluss zu bringen:

Affirmationen

Such dir eine Affirmation raus oder kreiere selber eine und wiederhole sie immer wieder laut oder leise für dich. 

  • Ich geniesse mein Leben mit all meinen Sinnen
  • Ich lasse meine Kreativität frei fliessen
  • Ich lasse meiner Lebensfreude freien Lauf
  • Ich nehme meine Sinnlichkeit wahr und bejahe sie liebevoll 

Weitere Tipps

  • Massage mit dem Chakraöl
  • Nimm ein schönes Bad mit einem feinen Duft
  • Mach etwas Kreatives
  • Nimm an einem Tantrakurs teil
  • Geh tanzen